Startseite      Aktuelles
 
"Stadtgründung und Stadtgründer"

Forschungsergebnisse von Willi Daferner
 

In der Reihe „Stadtgründung und Stadtgründer“ wird Willi Daferner, der dieses Thema für den Historischen Verein erforscht hat, im Auftrag des Arbeitskreises „750 Jahre Stadt Steinbach“ Teile der Forschungergebnisse vorstellen.

Der Aufsatz „Stadtgründung und Stadtgründer“ ist der Versuch, das Ereignis der Lokalgeschichte vom 23. August 1258 in Mainz, betreffend die Erhebung des Dorfes Steinbach zu einer Stadt, in den Zusammenhang mit der hohen Reichsgeschichte – dem Interregnum – und der Territorial-geschichte der Markgrafen von Baden zu stellen. Die Akteure sind Richard  von Cornwall, König der Römer, und Markgraf Rudolf I. von Baden. Es sollen die Motivationen der Akteure im Hinblick auf die Stadtgründung Steinbachs beleuchtet werden.

 
 

Folge 1:

Jubiläum in 2007: 750 Jahre Richard, König der Römer
Wie kam der Engländer auf den deutschen Thron? So mag man mit Recht fragen. Es lag an zwei Machtpotentialen dieser Zeit: der Macht der Territorialfürsten, bes. der Kurfürsten, und der Allmacht des Papstes. Weiter...
 

Folge 2: Markgraf Rudolf I. heiratete vor 750 Jahren
Auch Markgraf Rudolf I. hat schon in 2007 ein Jubiläum. Der in der Residenz Pforzheim 1230 geborene Prinz  feierte 1257 in Durmersheim bei Karlsruhe in der von ihm gestifteten Wallfahrtskirche Maria Bickesheim eine prunkvolle Hochzeit. Weiter...
 
Folge 3: Richard von Cornwalls Leben in England – (1209-1257)
Die Quellen über Richard sind spärlich. Aus Darstellungen des Interregnums oder von Dissertationen der Universitäten kann man ein wenig entnehmen. Etwas besser sprudeln die Quellen an den Orten, wo er Schlösser und Güter hatte. Weiter...
 
Folge 4: Badische Territorialpolitik von den Zähringern bis zu Hermann V. von Baden
Das Haus Baden ging ca.1100 aus dem Haus Zähringen hervor. Die Söhne Bertholds I. von Zähringen mussten ihr Erbe teilen. Weiter...
 
Folge 5: Die Plantagenet - Könige Richard Löwenherz und Johann ohne Land (1189-1216)
Der Onkel und der Vater Richard von Cornwalls waren beide nacheinander Könige von England, die Nachfolger des 1. Angevin-Königs Henry II. Durch sein Erbe von seiner Mutter und seiner Frau gehörte ihm Anjou (Angevin) und Aquitaine, das ganze westliche Frankreich. Weiter...
 
Folge 6: Werkzeuge der badischen Politik: Burgen – Ministerialen – Städte
Ab 1220 kam es zu einer Neuorientierung der badischen Politik. Durch die Heirat des Markgrafen Hermann V. mit der Tochter des Pfalzgrafen bei Rhein, Irmengard, war er mit den höchsten Familien des Reiches, den Staufern und Welfen, verschwägert. Weiter...
 
Folge 7: König Richard zwischen Deutschland und England
15 Jahre dauerte die Herrschaft König Richards im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation: 1257-1272. Aber er war nur vier Jahre in Deutschland. Weshalb pendelte er immer wieder zwischen England und Deutschland? Weiter...
 
Folge 8: Markgraf Rudolf I. von Baden – sein Lebenslauf
Rudolf I. wurde 1230 als zweitältester Sohn des ruhmreichen Markgrafen Hermann V. in der Residenz Pforzheim geboren. Seine Mutter war die Pfalzgräfin Irmengard von Braunschweig. Weiter...
 
Folge 9: Wozu gründete Markgraf Rudolf I. die Stadt Steinbach?
Der Ursprung des Dorfes Steinbach ist im Dunkeln. Man kann an eine römische Straßensiedlung an der Kreuzung der großen Militärstraße (von Straßburg nach Mainz) mit  einer Vicinalstraße von Aquae nach Drusenheim denken oder eher eine fränkische Siedlung auf Königsgut annehmen. Weiter...
 
Folge 10: Siegel verraten Stadtentwicklung
Die Stadturkunde Steinbachs verleiht das Stadtrecht, sagt aber im Detail sehr wenig aus. Zu den konstitutiven Faktoren gehören als Minimum implicit eine Kirche, eine Stadtmauer, ein Markt und natürlich das Stadtsiegel. Weiter...
 
Folge 11: Stadt Steinbach - Aufstieg im Mittelalter und Niedergang in der Neuzeit
Das Dorf Steinbach war schon längst vor seiner Erhebung zur Stadt ein bedeutsames Zentrum in mehrfacher Hinsicht. Es war im 8. Jahrhundert ein Kirchspiel, d. h. ein Missions-zentrum, gegründet von iroschottischen Mönchen  des Klosters Honau. Weiter...
 
Ende der elfteiligen Reihe
 
25.01.2009



 zum Seitenanfang   
 zur Startseite         Historischer Verein Mittelbaden, Mitgliedergruppe Yburg