Wir stellen uns vor

 
Die Mitgliedergruppe Yburg e.V. im Historischen Verein für Mittelbaden e.V wurde 1957 gegründet. Etwa 100 geschichtlich interessierte Menschen aus den Orten Steinbach, Neuweier, Varnhalt, Sinzheim und Weitenung haben sich in diesem Verein zusammen geschlossen.
Wir beschäftigen uns mit der Geschichte unserer Heimat. Wir forschen in alten Urkunden, sammeln, bewahren. Wir bieten Vorträge und Fahrten an zu geschichtlichen Themen und stellen unsere Vergangenheit im Reblandmuseum dar.

Die Mitgliedergruppe Yburg ist eingebunden in dem großen Verband des "Historischen Vereins für Mittelbaden e.V."  Dieser Hauptverband mit über 3000Mitgliedern wurde 1910 gegründet. Sitz ist Offenburg. Er umfasst 30 Mitgliedergruppen. Präsident des Hauptverbandes ist Klaus G. Kaufmann..

Sitz der einzelnen Mitgliedergruppen des historischen Vereins

Bücher












 
Sitz der einzelnen Mitgliedergruppen
"Hexenprotokolle 1628 - 1630 im Amt Steinbach"       Seitenanfang
von Willi Daferner und Dagmar Rumpf
Hexenprotokolle1

Mit der Veröffentlichung dieses Buches liegt erstmals eine vollständige Quellen-publikation von Hexenprozessen eines Amts der damaligen Markgrafschaft Baden-Baden vor. Die Steinbacher Hexenprotokolle sind lokalgeschichtliches Zeugnis des kaum noch nachvoll-ziehbaren Hexenwahns für das heutige Baden-Badener Rebland und den damaligen Amtsbezirk Steinbach. Sie zeigen die Zwangsläufigkeit der Prozesse, die den Opfern, einmal verhaftet, keine Chance ließen, ihre Unschuld zu beweisen. Sie geben Aufschluss über die soziale Herkunft der Betroffenen und ihre Beziehungen. Davon abgesehen sind die Protokolle eine Fundgrube für die Gewannnamen- und Familienforschung, gerade auch deshalb, weil sich aus dieser Zeit ansonsten nur wenige historische Quellen erhalten haben. Nicht zuletzt ist es den Autoren ein Anliegen, an diese Tragödie unserer Heimatgeschichte und ihre Opfer zu erinnern.

Fester Einband,  21,5 x  23,5 cm, 396 Seiten, mit SWAbbildungen.
Preis: 39,90 €
Herausgeber: Historischer Verein Yburg e.V.

Das Buch erscheint Anfang Januar 2012.

Erhältlich bei:

  • Historischer Verein Yburg,Reblandmuseum Steinbach
  • Karl Schwab, Poststr. 4, Schuhmacher-Werkstatt, Steinbach
  • Ortsverwaltung Steinbach
  • Buchhandlung Straß Baden-Baden
  • Banken des Reblandes
  • Autor Willi Daferner, Pfarrer-Augenstein-Str. 16, Varnhalt, Tel. 07223/57937

Ich liefere es Ihnen oder Sie können es bei mir abholen, bei Wunsch mit Widmung.

Willi Daferner, Pfarrer-Augenstein-Str. 16, 76534 Baden-Baden, Tel. 07223 – 57937, mail: willidaferner@t-online.de
 
 
 

 

"Steinbach – Stadtgründung und Stadtgründer"                                 Seitenanfang
 
Buch - Stadtgründung

Diese Broschüre (64 Seiten) behandelt aus Anlass des 750. Jubiläums der Stadturkunde von Steinbach (im Jahr 2008) die Stadtgründung und die beiden Stadtgründer:
den Landesherrn Markgraf Rudolf I. von Baden und den deutschen König Richard von Cornwall.

Sie ist erhältlich im Heimatmuseum, bei den Ortsverwaltungen, in den Banken des Reblandes zum Jubiläumspreis von 750 Cent.
 

In diesem Büchlein finden Sie  ganz neue Informationen zu:

... die Stadturkunde Steinbach von 1258

... der Umfang des Stadtrechts, besonders der Freiheit, in Steinbach
... die Bedeutung der Stadt Steinbach mit der Yburg für den Markgrafen
... das Territorium der Markgrafen von Baden im 13. Jahrhundert
... Leben und Politik des Landesherrn Markgraf Rudolf I. von Baden
... Herkunft und Leben von Richard Earl of Cornwall
... wie, wo und warum Richard von Cornwall deutscher König wurde
... König Richards Politik in Deutschland
... die Politik Richards in England
... die Entwicklung Steinbachs im Zeitraffer
 

Aufschlussreich sind  die vielen Bilder, Landkarten, Rekonstruktionen und Wappen.
Viel Freude beim Lesen
Willi Daferner

 
 
 
"Das Baden-Badener Rebland unter der Yburg"                                  Seitenanfang
 


Dieses Buch behandelt die ältere Geschichte des Reblandes.

Es ist erhältlich bei den Ortsverwaltungen zum Preis von 16€.

Haben Sie sich auch schon gefragt ,...

... wie der Bocksbeutel in das Rebland kam?

... wann Steinbach erstmals urkundlich erwähnt wurde?

... wie sich der Weinbau im Rebland entwickelte?

... welche Personen im 18. und 19. Jh. auswanderten?

... was die Flurnamen bedeuten? -z.B. Bosch, Lebich, Kolbenacker, Nellenberg, usw.?

... was es mit den beiden Schlössern von Neuweier auf sich hat?

... woher der Name Varnhalt kommt?
In diesem Buch finden Sie die Antworten -und noch vieles mehr!



"100 Jahre unter Yburg und Fremersberg"                                            Seitenanfang
 

Dieses Buch behandelt die jüngere Geschichte des Reblandes.

Es ist erhältlich bei den Ortsverwaltungen zum Preis von 10€.
Haben Sie sich auch schon gefragt ,...

... wie sich das Freizeitverhalten der Menschen in den letzten 100 Jahren veränderte?

... wie sich die Wirtschaft in Sinzheim und dem Rebland entwickelte?

... wann und wie der Strom, das Wasser und das Gas in die Dörfer kamen?

... wie sich die Arbeitswelt verändert hat?

... wann die ersten Kindergärten und Schulen gebaut wurden?

In diesem Buch finden Sie die Antworten -und noch vieles mehr!
 
 
 


zur Startseite         Historischer Verein Mittelbaden, Mitgliedergruppe Yburg